Tipps zur Lidrandpflege

Damit kann der Tränenfilm verbessert werden.


Gemeinsam mit der T

ränenflüssigkeit sorgen unsere Augenlider dafür, dass unsere Augen feucht und sauber bleiben. Ein gestörter Tränenfilm kann trockene oder gereizte Augen begünstigen. Mit regelmäßiger Lidrandpflege kann das vermieden werden.


Hierfür werden mindestens zweimal pro Tag feuchtwarme Kompressen für jeweils fünf bis zehn Minuten auf die geschlossenen Lider gelegt. Durch die Wärme öffnen sich die Poren und verstopfte Poren am Lidrand werden wieder frei.


Im Anschluss massiert man die geschlossenen Unterlieder behutsam mit den Fingern oder einem Wattestäbchen von unten nach oben in Richtung der Lidkante. Das Oberlid wird von oben nach unten massiert.


Zum Schluss reinigt man die Lider mit einem feuchten Wattestäbchen, indem man das Unter- oder Oberlid ein wenig mit dem Finger herunterzieht. Dann streicht man von außen nach innen am Lidrand entlang.


Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

1 Ansicht0 Kommentare
Kontakt

A-8141 Premstätten, Hauptstraße 95

Mag. pharm. Dr. Ursula Russheim KG

Tel.: +43/3136 54470

Fax.: +43/3136 5447017

e-mail: info@thomasapotheke.at

Bestellungen: thomasapotheke@gmail.com

www.thomasapotheke.at

© 2021